Veröffentlichungshinweise

Umschlag Einführung MA Erschienen August 2011 als E-Book
Die Druckauflage von 2003 ist vergriffen.

Themenbereich
Mittelalterliche Geschichte
Autorin
Ingrid Heidrich ist an der Bonner Universität apl. Professorin i. R. für mittelalterliche und neuere Geschichte und Historische Hilfswissenschaften.
Werk
Die Autorin hat im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit über drei Jahrzehnte orientierende Überblicks-Lehrveranstaltungen zur mittelalterlichen Geschichte angeboten. Seit Ende 1998 hat sie nach und nach eine Darstellung auf dem Internet veröffentlicht, die auf große Resonanz stieß. Das vorliegende Buch, das sich an Studierende des Faches Geschichte und an historisch Interessierte wendet, ist die leicht überarbeitete, durch ein Schlusskapitel und eine Bibliographie ergänzte Fassung der Überblicksdarstellung der Geschichte Gesamteuropas im Mittelalter. Die Darstellung der politischen, kirchlichen und kulturellen Vorgänge ist nach Jahrhunderten geordnet und umfasst außerdem  drei Kapitel zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte im Früh-, Hoch- und Spätmittelalter sowie ein Kapitel zu den Kreuzzügen.

Bibliographische Angaben
Heidrich, Ingrid : Geschichte des europäischen Mittelalters. DCM Druck Center Meckenheim GmbH. ISBN 978-3-927535-48-0 Bestellung z.Zt. über amazon.de und bei Apple iBooks, im iTunes book store. Preis € 9,99. Auch bei libri.de und thalia.de bestellbar.

 

Umschlagbild Arnulfinger Erstausgabe erschienen Juli 2001
Nicht mehr im Verkauf.

Themenbereich
Mittelalterliche Geschichte, 7./8. Jahrhundert. Quellenpublikation.
Autorin
Ingrid Heidrich ist apl. Professorin für mittelalterliche und neuere Geschichte und Historische Hilfswissenschaften an der Bonner Universität und seit ihrer Dissertation ausgewiesene Kennerin der Materie
Werk
Die Autorin legt die Neuausgabe der Urkunden der Arnulfinger (d. h. der Karolinger vor deren Aufstieg zum Königtum) nunmehr im Druck vor, die die alte Ausgabe von K. F. A. Pertz von 1872 ergänzt und ersetzt. Nach einem Vorwort und einer ausführlichen Einleitung von 40 Seiten folgt die kritische Edition der 24 echten und 11 im Mittelalter gefälschten Urkunden, der 56 Deperdita (verlorenen Urkunden) und der 3 modernen Fälschungen. Quellen und Literaturverzeichnis, Empfängerverzeichnis mit Nachweis der Überlieferung und Ortsnamen- und Personennamenindex erschließen den Band. Für den Zeitraum von der Mitte des 7. Jahrhunderts bis zur Mitte des 8. Jahrhunderts und für den Aufstieg der Karolingerfamilie ist damit eine ausführlich kommentierte, solide Quellenbasis geschaffen.

Bibliographische Angaben
Heidrich, Ingrid : Die Urkunden der Arnulfinger. H-C-I Bad Münstereifel, 2001. 214 S. Geb. ISBN 3-00-007891-6. (Preis: € 48,00 )

 

Umschlagbild Arnulfinger Abgelöst von der Neuauflage bei den MGH
Dezember 2011

Die Urkunden der Arnulfinger
(Diplomata maiorum domus regiae e stirpe Arnulforum)

Die Urkunden der Arnulfinger, der Vorfahren Karls des Großen aus den Linien Arnulfs von Metz und Pippins des Älteren, hatte K. A. F. Pertz 1878 im Anhang zu seiner Edition der Merowingerurkunden herausgegeben. Nun liegt neben der Neuedition der Merowingerurkunden (2001) auch die der Arnulfingerurkunden bei den MGH vor. Die Aufarbeitung der umfangreichen handschriftlichen Überlieferung war die Grundlage für eine Reihe von Textneufassungen, welche die Autorin 1998 elektronisch und 2001 auch als Buch präsentierte. Für die nun vorliegende Ausgabe, die von den MGH betreut wurde, hat die Autorin die Erstedition überarbeitet und ergänzt. Gegenüber dieser kamen auch drei Stücke, zwei Fälschungen und ein Deperditum, hinzu. Der Band enthält außer einer grundlegenden Einleitung dreiundzwanzig als echt klassifizierte Urkunden, einen Brief, zwölf mittelalterliche und vier moderne Fälschungen, also insgesamt neun Dokumente mehr als die Ausgabe von 1878. Einen besonderen Gewinn für die Forschung stellen die siebenundfünfzig Deperdita dar, die so noch nie zusammengetragen wurden und die wichtige Details für die frühkarolingische Geschichte erschließen.

Bibliographische Angaben
Die Urkunden der Arnulfinger.
Herausgegeben von INGRID HEIDRICH
LII und 162 S. 4°. 2011
ISBN 978-3-7752-2101-6 Ln. € 50,-

Inhaltsverzeichnis als pdf

 

Umschlagbild Hausdorff
Felix Hausdoff - Die Manuskripte
Veröffentlichung des Webtextes.

Bibliographische Angaben
Felix Hausdorff - Die Manuskripte
Herausgegeben von CARL H. HEIDRICH
70 S., 2016
ISBN 978-3-944967-24-2 Broschiert

Inhaltsverzeichnis

7  Prolog
10 Der Anstoß
11 Studium in Aachen und Bonn
25 Erste Mitarbeiterstelle in Bonn
30 Hausdorff auf der Spur
34 Der Fund der Hausdorff Manuskripte
44 Der Mythos der Hausdorff Manuskripte
    Auch 'Nachlass' genannt
59 Exkurs - Krulls Festschriftbeiträge
    Die Einleitung
61 Exkurs - Krulls Festschriftbeiträge
    Felix Hausdorff


Seitenbesuche: 7641

Zuletzt geändert : 05. 01. 2017
Valid HTML 4.01!